Die Geschichte von FINGER VIDEO

 

ab 1978: Der Besuch des Gurnigel Bergrennen sowie des Slalom Saanen mit meinem Vater war schon früh immer das Highlight des Jahres!
1990: Überflutung des Keller in meinem Elternhaus, ich war bis dahin leideschaftlicher Modelleisenbähnler, diese wurde durch den Wasserschaden leider zerstört. Mit dem Versicherungsgeld kaufte ich mir die erste Video8 Kamera. Vom selben Jahr existieren die ersten Aufnahmen vom Bergrennen am Gurnigel und vom Slalom Saanen.
1991: Gründung von FINGER VIDEO zusammen mit meinem gleichaltrigen Cousin Tobias. Die Anreise zu den Rennen erfolgte jeweils per Bahn, Bus und langen Fussmärschen, wir waren erst 16 Jahre alt und somit noch nicht mobil.

1994: Start der Zusammenarbeit mit VIDEORACE.
1995: Erste komplette Verfilmung der Bergrenn Saison. Kauf der ersten Semi-Professionellen S-VHS Schulterkamera und Anschaffung des ersten digtialen Schnittsystems. Marcel, ein weiterer Cousin, kommt als Kameramann ins Team.(Sofern das Seine anderweitigen Aktivitäten zulassen: www.westside-racing.ch)
1999: Kauf der modernen Digitalen Schulterkamera Sony DSR 200.
2000: Erste Aufträge für regionale und nationale Fernsehstationen.
2001: Meine beiden Zwillingsbrüder Markus und David kommen als Kameramänner ins Team. (Sofern das Ihre anderweitigen Aktivitäten zulassen: www.finger-motorsport.ch)
2006: Erstmals wurden alle drei Championat in der Schweiz komplett verfilmt. Rallye, Bergrennen, Slalom. Mit Martin Brechbühl und Michael Aegerter kommen zwei weiter Kameramänner ins Team

2007: Bezug des neue 40 Quadratmeter grossen Videokeller.
2009: Grosser Produktionsauftrag für das Schweizer Sportfernsehen und Renault Suisse, im Auftrag von STREUN COMMUNICATIONS.

Eckdaten zu FINGER VIDEO in der Saison 2009:
-> 25 Einsätze im In- und Ausland.
-> 8 Kameramänner, sowie 3 zusätzliche Helfer.
-> 6 Professionelle Sony Schulterkameras

-> 3 Professionelle Schnittplätze

-> ca. 500 Stunden Videomaterial gefilmt.

2010: Die Zusammenarbeit mit dem SSF wird nicht weitergeführt!
Geschäftliche Trennung von den FINGER VIDEO Kameramännern aus privaten Gründen. FINGER VIDEO wird in Zukunft von Andreas Finger in Eigenregie, zusammen mit Freelancern, weitergeführt.

Madia Partner

Photo Partner